Grimm-Bilder Wiki
Advertisement

Hans im Glück ist ein Schwank und steht in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm ab der 2. Auflage von 1819 an Stelle 83 (KHM 83).

Erstmals erschien der Schwank 1818, von August Wernicke in der Zeitschrift Wünschelruthe veröffentlicht.

Ludwig Bechstein übernahm ihn in sein Deutsches Märchenbuch als Hans im Glücke (1845 Nr. 24, 1853 Nr. 22).

Namentlich bekannte Illustratoren dieses Märchens

Advertisement